International erfolgreich durch

innovative Technik

2018

Verschmelzung der Lang Tube Tec GmbH mit der Dengler Tube Tec GmbH zur DengerLang Tube Tec GmbH

Zur Nutzung von Synergieeffekten wurde die Lang Tube Tec GmbH mit der Dengler Tube Tec GmbH zur neuen DenglerLang Tube Tec GmbH verschmolzen. Die Kommunikation mit den Marken Lang Tube Tec und Dengler Tube Tec wird weiterhin beibehalten. 

2009

Gründung der Lang Tube Tec GmbH

Im Zuge der Neugründung von Lang Tube Tec erwirbt das Unternehmen von der insolventen Lang Maschinenbau GmbH & Co. KG in Michelstadt die Marke Lang sowie das technische Know-how im Bereich der Rohrbiegemaschinen und bietet sowohl den Verkauf von neuen Maschinen als auch Servicedienstleitungen für Kunden des insolventen Unternehmens an.

2002

Erste vollelektrische Biegemaschine für Rohre bis 80mm ø

Nachdem bereits 1987 die erste vollelektrische Biegemaschine für dünne Leitungen auf den Markt gebracht wurde, folgt nun eine Maschine mit 11 elektrischen Achsen für Rohre bis zu einem Durchmesser von 80 mm. Dieser Maschinentyp wird zum Vorzeigemodell und hat sich insbesondere bei zahlreichen Automobilunternehmen bestens bewährt.

2000

Durchbruch als Systemlieferant in den USA

Lang wird in einem Auswahlverfahren von GM unter 9 weltweit renommierten Biegemaschinenherstellern als Systemlieferant für vollautomatische Biegezellen vor Hydroformanlagen ausgewählt. Neben Technik, Qualität und Entwicklungsfähigkeit überzeugt nicht zuletzt das Engagement der Mitarbeiter auf allen Ebenen, von der Entwicklung und Konstruktion über die Montage bis hin zum Service. Innerhalb von drei Jahren werden 6 Biegezellen mit jeweils zwei bis vier Maschinen inkl. Magazinierung, Rohrzuführung, Schweißnahtsuche, Rohrprüfung, Pufferung und Zellensteuerung mit Allen-Bradley realisiert. Zahlreiche Aufträge von anderen Kunden aus dem gleichen Marktsegment folgen.

1995

Entwicklung einer eigenen CNC-Steuerung

Um die Entwicklungskapazität zu komplettieren, entwickelt das Unternehmen eine eigene Steuerung unter Verwendung von Standard-Komponenten - ein weiterer Schritt in Richtung Service-Optimierung auf dem Weg zum Systemlieferanten für Biegezellen.

1987

Erste vollelektrische Biegemaschine für dünne Rohrleitungen

Bereits 1987 baut Lang die erste Maschine ohne Hydraulik, bei der alle Achsen mit elektrischen Servoantrieben gesteuert werden. Auch hier ist die Präsentation auf der Messe in Hannover ein enormer Erfolg.

1983

Mehrrillige Biegemaschine und automatischer Werkzeugwechsler

Lieferung der ersten Biegemaschine in mehrrilliger Ausführung an eine Werft. Durch das mehrrillige Turmwerkzeug lässt sich die Anzahl der Werkzeugwechsel minimieren. Um diese Ausstattung weiter zu optimieren, wird die Anlage zusätzlich mit einem automatischen Werkzeugwechsler ausgestattet.

1975

Erste CNC-gesteuerte Rohrbiegemaschinen

Auf der EMO in Hannover wird die erste CNC-gesteuerte Rohrbiegemaschine aus dem Hause Lang vorgestellt. In Kooperation mit einem externen Steuerungsbauer wurde eine perfekt auf die Anforderungen der Biegetechnik ausgerichtete Steuerung entwickelt.

1960

Stetiges Wachstum

Das ursprünglich als kleiner Handwerksbetrieb gegründete Unternehmen hat sich zu einem mittelständigen Unternehmen entwickelt. Das Firmengebäude wird stetig erweitert. Der Errichtung einer Fertigungshalle folgt kurz darauf der Anbau einer großen Montagehalle.

1948

Pionier für Rohrbiegemaschinen

Die ursprünglich für den eigenen Gebrauch entwickelte Rohrbiegemaschine wurde 1948 zum ersten Mal auf der Hannover Messe einem breiten Publikum vorgestellt und hatte sofort durchschlagenden Erfolg.

1936

Umzug an neuen Firmenstandort

Kurz nach dem Umzug an den neuen Firmenstandort in Michelstadt gaben die Probleme beim Verlegen von Wasserleitungen für Ludwig Lang den Anstoß, einen Rohrbiegeapparat zu entwickeln.

1930

Firmengründung

Ludwig Lang gründet 1930 einen Heizungsbaubetrieb, die Ludwig Lang GmbH.